Allgemeine-Geschäfts-Bedingungen

Diese AGB’s gelten ausschließlich für den Internet-Bereich!

§ 1 Juwelier Vögele Internet Verwaltung

J. Vögele GmbH
Grimmaische Str. 15
04109 Leipzig

Telefon: 0341-3373680
Telefax: 0341-33736829

E-Mail: leipzig@juwelier-voegele.de
Internet: www.juwelier-voegele.de

Bankverbindung:

Sparkasse Pforzheim-Calw, Kto. Nr. 600 288     BLZ.: 666 500 85
IBAN.:  DE62666500850000600288

§ 2 Internetbestellungen

Der Kunde gibt telefonisch, über das Internet, mit Fax oder mit E-Mail ein bindendes Kaufangebot ab. Bestätigt Juwelier Vögele innerhalb von 2 Wochen die Bestellung, so liefert Juwelier Vögele entsprechend den darin vereinbarten Zahlungsbedingungen die Ware.

Alle Angaben zu Produkten oder Preisen auf unseren Internetseiten sind frei und unverbindlich. Alle Preisangaben enthalten die Mehrwertsteuer zum jeweils aktuellen Mehrwertsteuersatz.

§ 3 Lieferung der Ware

(a)Bei Vorauskasse – Banküberweisung (nach Rechnungsstellung) liefert Juwelier Vögele ab 100,00 €  kostenfrei. Zusätzlich erhalten Sie automatisch einen Skonto von 3% auf den Warenwert. Unter 100,00 € berechnen wir pauschal 5,00 € Porto und Verpackungskosten.

(b)Bis zu 500,00 € Warenwert liefert Juwelier Vögele mit DHL.

(c) Ab 500,00 € Warenwert liefert Juwelier Vögele mit einer speziellen Wertversandfirma.

(d) Bei Lieferung per Nachnahme berechnet Juwelier Vögele grundsätzlich unabhängig vom Wert der Sendung eine Versandkostenpauschale von 10,00 €.

Sollte die Lieferung länger als 2 Wochen dauern (nach Zahlungseingang), so werden
Liefertermine mit unseren Kunden individuell vereinbart. Der Grund liegt darin, dass
wir zum Teil extreme Ringgrößen anfertigen müssen, oder bei besonderen Anfragen
aufgrund individueller Anpassungen längere Lieferzeiten notwendig werden.

Wir haften im Fall des von uns nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführten Lieferverzuges für jede vollendete Woche Verzug im Rahmen einer pauschalierten Verzugsentschädigung in Höhe von 3% des Lieferwertes, maximal jedoch 15% des Lieferwertes.

Unser Liefergebiet ist die Bundesrepublik Deutschland.
Auslandslieferungen sind nur nach konkreter Vereinbarung möglich.

§ 4 Rückgabe- und Widerrufsrecht

Der Widerruf muss schriftlich oder mündlich innerhalb von 4 Wochen ohne Angabe von Gründen erfolgen. Sollten Sie das Produkt vor Fristablauf erhalten haben, können
Sie auch durch die Rücksendung des Produktes widerrufen. Maßgeblich ist hierbei die rechtzeitige Absendung. Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Zugang dieser Belehrung
in Textform, nicht jedoch vor Zugang des Produktes beim Kunden.

Bitte verwenden Sie bei ihrer Korrespondenz nur die unten genannte Adresse von Juwelier Vögele, oder die anderen genannten Kontaktmöglichkeiten.

J. Vögele GmbH
Grimmaische Str. 15
04109 Leipzig

Telefon: 0341-3373680
Telefax: 0341-33736829
E-Mail: leipzig@juwelier-voegele.de

Juwelier Vögele übernimmt bei einem wirksamen Widerruf die Rücksendekosten.

Bitte verwenden Sie falls möglich,  für eine etwaige Rücksendung nur das originale Verpackungsmaterial ( insbesondere bei Uhren ) und behandeln Sie die Ware vorsichtig, um Beschädigungen zu vermeiden.

Sollte die zurückgesandte Ware Gebrauchsspuren oder Beschädigungen aufweisen, so müssen Sie uns Wertersatz leisten. Im Streitfalle wird die Wertminderung durch einen vereidigten Sachverständigen festgestellt. Um Kosten für beide Seiten zu vermeiden steht jedoch immer eine gütliche Einigung im Fordergrund.
Der Ersatz eines etwaigen Wertverlustes gilt jedoch nicht, wenn die Verschlechterung des Produktes auf eine Prüfung zurückzuführen ist, welche der Kunde auch im Ladengeschäft durchgeführt hätte.

§ 5 Gewährleistung und Mängelrüge / Garantie

Aus gestalterischen Gründen sind im Internet die Produkte zum Teil stark vergrößert abgebildet und können deshalb in Farbe und Größe deutlich von der gelieferten Ware abweichen.

Grundsätzlich handelt es sich bei unseren angebotenen Produkten um Neuware. Da wir zumeist Markenwaren oder Produkte aus eigener Fertigung anbieten erhält der Käufer
automatisch die passende Herstellergarantie mit dazu.

Offensichtliche Mängel sind vom Verkäufer innerhalb von 4 Wochen ab Lieferung des Vertragsgegenstandes schriftlich uns gegenüber zu rügen.

Der Besteller hat zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind jedoch berechtigt, die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Besteller bleibt. Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Besteller ausgeschlossen.

Eine Nachbesserung gilt mit dem zweiten erfolglosen Versuch als fehlgeschlagen. Ist dies
Der Fall, oder haben wir die Nacherfüllung insgesamt verweigert, so kann der Kunde vom Kauf zurücktreten und erhält den Kaufpreis erstattet, oder er kann die Minderung des Kaufpreises verlangen.

Die Gewährleistungspflicht beträgt 2 Jahre, gerechnet ab Gefahrübergang. Diese Frist
gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden.

Im Falle einer berechtigten Reklamation übernimmt Juwelier Vögele selbstverständlich die gesamten Porto- und Verpackungskosten.

§ 6 Zahlung
Juwelier Vögele liefert gegen folgende Zahlungsweisen: (Siehe hierzu auch § 3 Lieferung der Ware)

1.Zahlung per Vorauskasse – Banküberweisung Hierbei gewähren wir Ihnen automatisch 3% Skonto auf den Warenwert. Die Zahlung des Kaufpreises hat innerhalb von 21 Tagen nach Rechnungsstellung zu erfolgen.

Zahlungen haben ausschließlich auf folgendes Konto zu erfolgen:
Sparkasse Pforzheim-Calw, Kto. Nr. 600 288     BLZ.: 666 500  85

2. Zahlung per Nachnahme.

§7 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Sache bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen aus dem Liefervertrag vor.

Der Besteller ist verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, die Kaufsache pfleglich zu behandeln. Solange das Eigentum noch nicht übergegangen ist, hat uns der Besteller unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn der gelieferte Gegenstand
gepfändet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist.

§ 7 Datenschutz
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen (siehe auch Datenschutz)

§ 8 Geltungsbereich
Dieser Vertrag und die gesamten Rechtbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts CISG.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden , oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.