Historie

EBEL - Uhr  "Sport Classique"Unser Urgroßvater Stephan Vögele

gründete am 1. April 1906 seine gleichnamige Juwelenwerkstatt in der Goldstadt Pforzheim.

Diese Zeit stellte für alle Betriebe eine ausserordentliche Herausforderung dar, was mit der damaligen politischen und wirtschaftlichen Situation und den daraus entstehenden Härten zu tun hatte.

Das folgende Bild zeigt einen Blick in die Werkstatt von Stephan Vögele um ca. 1930 in Pforzheim.
Die abgebildete Werkstatt läßt erahnen, mit welchen einfachen Produktionsmitteln und unter welchen Bedingungen Juwelenschmuck produziert wurde.

Das Bild zeigt neben Stephan (1) Vögele auch seine Söhnen (2)Oskar und
(3) Fritz inmitten seiner Mitarbeiter.

Stephan Vögele hatte eine ausserordentliche künstlerische Begabung, was sich in seinen feinen Zeichnungen und Entwürfen ausdrückte.

Schon von Anfang an legte er größten Wert auf eine perfekte Ausführung der aus seiner Werkstatt stammenden Juwelenstücke.

Seine künstlerische Begabung hatte er auch seinen Söhnen Fritz und Oskar mit in die Wiege gelegt.

Beide schlossen Ihre Lehrzeit mit Bravour ab und arbeiteten in der Firma Ihres Vaters.

links: Fritz Vögele

 

weiter